Dienstleistungen rund um die Arbeitssicherheit

Nach dem Arbeitsschutzgesetz (ASiG) ist der Arbeitgeber in seinem Betrieb verpflichtet, mittels einer geeigneten Organisation für die Arbeitssicherheit in seinem Unternehmen Sorge zu tragen, die mit der Arbeit verbundenen Gefährdungen zu ermitteln und diese umfassend zu dokumentieren.

Diese Verpflichtungen können wir Ihnen abnehmen:

  • sicherheitstechnische Betreuung nach ASiG § 6
  • arbeitsmedizinische Betreuung nach ASiG § 3
  • Arbeitsschutz-Managementsystem (ASM)
  • orientierende Messungen am Arbeitsplatz
  • Übernahme von Beauftragtenfunktionen
  • Unterweisungen / Schulungen

 

Aus der Gefährdungsbeurteilung als zentrales Dokument innerhalb der Betrachtung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sind auf der Grundlage von Maßnahmeplänen die Risiken für die Gesundheit zu beseitigen. Wir sind in der Lage, allein oder gemeinsam mit betrieblichen Sicherheitsfachkräften, Gesundheits- und Sicherheitsmanagement-Systeme aufzubauen.

Arbeitssicherheit: Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen

Das Büro für Arbeitssicherheit verfügt über umfassende Kenntnisse und Erfahrungen seit 2002 bei der Einführung von Gesundheits- und Arbeitsschutzmanagementsystemen. Wir unterstützen Unternehmen aller Größen und Branchen bei dem Aufbau, der Weiterentwicklung und der Erhaltung einer dokumentierten Organisation durch:

  • Arbeitsschutzpolitik, Leitlinien, Zielsetzung
  • Anweisungs-, Auswahl- und Überwachungspflichten
  • transparente Delegation von Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungen
  • entsprechende Kooperationsregelungen
  • Neben der klassischen Arbeitssicherheit und der Arbeitsmedizin beraten wir auch in den angrenzenden Fachbereichen Gefahrstoffe, Brand- und Explosionsschutz, Öko- Umweltschutz, Zertifizierungsberatungen, Atemschutzgeräteträgerausbildung (Industrie), Baustellensicherheit (SiGeKo), Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen etc. und gewährleisten damit technische Beratung aus einer Hand, für z.B., des Qualitätsmanagements, der Qualifizierung von Mitarbeitern mit besonderen Aufgaben und im Brandschutz. Die konkrete Ausgestaltung der AMS-Systeme wird produkt- und prozessabhängig ausgeführt. Von entscheidender Bedeutung ist dabei die Schnittstellenbetrachtung, d. h. das Beschreiben und Beherrschen der Schnittstellen zwischen Abteilungen, Gruppen und Personen, die diese Prozesse führen. Ziel der Betreuung ist nicht nur die unfallfreie Arbeit, sondern auch die störungsfreie Produktion, verbunden mit dem Anspruch auf eine gesetzeskonforme und wirtschaftliche dem Unternehmen angepasste Struktur aufzubauen und fortzuführen.

 

Aktualisiert (Montag, den 18. Juli 2016 um 11:16 Uhr)